Vorheriger Vorschlag

Tram und Fussgänger

Massentransportmittel und Fussgänger prägen die Mobilität in der Stadt Zürich und den angedockten Gemeinden auch 2050. Allenfalls ergänzt durch Seilbahnsysteme; Velos u.ä. spielen eine eher untergeordnete Rolle.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Lieber solide als fancy

Ich finde einen ÖV attraktiv der zweckmässig ist und zuverlässig funktioniert. Ich finde ihn schon sehr gut in der Schweiz (und Zürich).

weiterlesen

Starke Vision/Strategie statt Flickwerk

Ich wünsche mir eine starke Vision für Zürich in welcher alle Benutzer des öffentlichen Raumes adressiert werden. Heute ist Zürich für Autofahrer eine Zumutung, Velofahren ist oft Lebensgefährlich und Fußgänger / ÖV Benutzer kämpfen mit vollen Verkehrsmittel.

Ansage Zürichs könnte sein, Innenstadt Autofrei, Park and Ride an den Hauptachsen, beste Erschliessung der Stadt mit ÖV, Elektromobilität, Liefer/Abholservices.

Also eine stimmige Vision statt Flickwerk, die Einwohner von Zürich sollten über die 2050 Vision bestimmten, alle Projekte sollen dann das übergeordnete Ziel unterstützen.

Die VBZ2050 Initiative kann ein Katalysator sein für die Bestandteile der Vision, bitte nicht nur ÖV denken.