Vorheriger Vorschlag

Gratis ÖV für Studenten und Schüler

Siehe Titel.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Stadt Zürich, Tram-, Busnetz 2040

Stadt Zürich, Tram-, Busnetz 2040
1. Übergeordnetes (S-Bahn-) Netz
Die VBZ sind ein Teil des öffentlichen Verkehrs. Für grössere Distanzen ist nach wie vor die SBB, die SZU, und in einem gewissen Mass die Forchbahn zuständig.

weiterlesen

gewünschte ÖV-Anschlüsse, bessere Vernetzung in, von, zu und aus 8003 Wiedikon:

Ich denke diese - Vernetzung zB. per Bus oder Tram würden geschätzt und genutzt:
1. von Bhf. Wiedikon und Bhf Binz - Brunaupark
> zB Via Busverlängerung der bestehenden Routen
> Tram No. 5 ab Laubegg bis Bhf. Binz verlängern. Es geht etwas den Hügel hoch und viele Leute vom Quartier, würden dort durch zum Albisgüetli hoch oder runter zum Sihlcity etc.. Und es erschliesst den Zugang von und zu Bhf. Binz besser, macht ihn attraktiver.

2. Bus-Verbindung ab. Bhf. Wiedikon durch das Tunnel (von Schimmelstrasse> Manessestrasse>Tunnelstrasse zur Tramstation oder sogar bis and die Rentenanstalt. retour
> es gibt viele jüdische Kinder, die dort mit dem Trottinett in die Schule gehen, oder Erwachsene, welche die Synagogen besuchen.
> es würde dem Quartier Wiedikon so auch unkomplizierter den Anschluss an den See/Rentenanstalt ermöglichen.
> Gebiete auf dem wie der Parkring, mit dem Schuldepartement, verschiedenen Konsulaten etc wären besser angeschlossen, das ist jetzt dort oben öv-technisch gesehen Niemandsland.

3. Bus Nr. 32 soll ab Zwinglihaus nich via Schmiede Wiedikon nach Goldbrunnenplatz verkehren. Somit könnte an der Kreuzung Aemtlerstrasse/ Kalkbreitestrasse nur eine Bushaltestelle geben und der Verkehr könnte entlastet werden oder es hätte an einer der zwei Strassen Platz für einen guten, sicheren Velostreifen.

4. Im Bereich Triemli einen Bus, der das GZ Heuried etwas besser anbindet. Für etwas weiter weggelegene Wiediker.

Danke!